8 Verwendungsmöglichkeiten von Kokosöl

11:41 Lisa 6 Comments


Kokosöl ist in der letzer Zeit in aller Munde. Kokosöl ist ein natürliches Öl, welches im kaltgepresstem Zustand etwas fester ist. Holt man es aus seinem Gefäß heraus schmilzt es in der Hand wegen der Körperwärme. Das Öl findet man in Drogeriemärkten, Asiageschäften oder in der Bio/Asia Abteilung eines gut sortierten Supermarktes. Das Wunderöl ist eine Mehrzweckwaffe und wirkt in vielen verschiedenen Gebieten. Welche die mir liebsten Verwerndungsbereiche sind, findet ihr im folgendem. :)

1. Kokosöl in der Küche - zum fettarmen braten
2. Kokosöl für die Lippen - eine leichte Schicht auf den Lippen hilft bei Trockenheit
3. Kokosöl auf der Kopfhaut - einfach eine kleine Menge in die Kopfhaut einmassieren und einwirken lassen - hilft gegen Schuppen und trockener Kopfhaut
4. Kokosöl in den Haarlängen - für einen schönen Glanz eine kleine Menge in den Längen geben und einwirken lassen (auch gerne über Nacht) und gründlich ausspülen
5. Kokosöl bei oberflächlichen Wunden - Das Öl wirkt antibakteriell und hilft bei der Heilung
6. Kokosöl als Feuchtigkeitspflege - Kokosöl spendet der Haut sehr viel Feuchtigkeit - bei eher fettigere Haut nicht zu empfehlen
7. Kokosöl als Make-Up-Entfernung - Öl wird in letzter Zeit häufiger bei der Entfernung von Make-up genommen - so funktioniert das auch mit Kokosöl
8. Kokosöl als Körperöl - einfach wie ein Babyöl auf dem Körper verteilen - keine zu große Menge nehmen

Habt ihr noch weitere Verwendungsmöglichkeiten? Wie benutzt ihr Kokosöl am liebsten?

Kommentare:

  1. Wahnsinn wie vielseitig cocos öl ist
    vor allem in Punkto haare hat es mich echt überzeugt
    und das mit dem entfernen von make up wusste ich gar nicht, wow

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  2. ich liiiiiiiiiebe Kokosöl, mein Allrounder-Schatz! ich benutze es vor allem als Haarkur, oder zum rasieren :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Meinst du, man kann das normale Kokosöl zum Braten auch auf Haut und Haare schmieren?
    Da wäre ich vorsichtig, gerade bei Problemhaut oder sensibler Haut kann es zu Irritationen kommen, nicht nur bei fettiger Haut..

    Ansonsten guter Denkanstoß!

    Liebst,
    Mona //
    Fleur&Fatale Fashion and Interior

    AntwortenLöschen
  4. Coole tipps! Habe mir erst kürzlich kokosöl zugelegt. finde es einfach so praktisch :)

    Sandy www.unaddicted-heart.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich verwende Kokosöl am liebsten zur Haarpflege und zum Abschminken :)
    Liebe Grüße
    http://roseparachute.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wir verwenden Kokosöl gerne zum kochen, gibt gewissen Gerichten
    den ultimativen Geschmack.
    LG

    AntwortenLöschen