MISSHA M Perfect Cover B.B Cream - No. 13

07:37 Lisa 12 Comments

Schon lange bin ich auf der Suche nach einer hellen BB Cream für meine Haut. Meine Haut ist wirklich sehr hell und neigt zu Unebenheiten, jedoch wurde ich nie fündig. Nun bin ich auf die Missha BB Cream gestoßen. Sie kommt aus Asien und verspricht so einiges.

Eigenschaften laut Hersteller:
MISSHA M Perfect Cover B.B Cream bietet Ihnen ein neuartiges Hautpflegekonzept mit BB-Cream, das Ihren Teint aufhellt, indem es durch seine ausgezeichneten Hautabdeckungseigenschaften sichtbare Falten und Hautunreinheiten mindert. In Verbindung mit den Aufhellungs- und Antifaltenpflegeeigenschaften beugt es zugleich der Hautalterung vor. Ein absoluter Bestseller unter den koreanischen Kosmetik-Produkten.
Vorteile laut Hersteller:
- UV Schutz vor A- und B-Strahlen LSF 42
- Mit ihrer aufhellenden Wirkung, kaschiert Perfect Cover Pigment- und Malflecken
- Anti-Aging-Wirkung beugt der Faltenbildung vor
- Die hervorragende Deckkraft der Creme lässt Ihr Make-up perfekt und dennoch natürlich aussehen
- Eine gute Hautanpassungsfähigkeit zeichnet die BB Cream aus- zu dem ist sie für alle Hauttypen geeignet

Vorab einmal die Inhaltsstoffe laut Codecheck:
Water(Aqua), Cyclomethicone, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Zinc Oxide, Caprylic/Capric Triglyceride, Mineral Oil, Phenyl Trimethicone, Talc, Arbutin, Hydrolyzed Collagen, Dimethicone, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Squalane, Adenosine, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, PEG-10 Dimethicone, Polyethylene, Beeswax(Cera Alba), Glycerin, Propylene Glycol, Caviar Extract, Algae Extract, Rosa Canina Fruit Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Fagus Sylvatica Bud Extract, Ceramide 3, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract, Sodium Hyaluronate, Sodium Chloride, Fragrance(Parfum), Methylparaben, Propylparaben, Disodium EDTA, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Salicylate, Hydroxycitronellal, Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Cinnamal, Linalool, Citronellol MAY CONTAIN[+/-; Titanium Dioxide(CI 77891), Iron Oxides(CI 77491, CI 77492, CI 77499)]

Wie man sieht gibt es einige Stoffe die nicht sonderlich gut sind. Besonders das Arbutin hat mir sorgen bereitet. Dies ist ein Bleichmittel, welches häufig in asiatischen Kosmetika zu finden ist. Bevor ich mir die BB Cream bestellt habe habe ich also ein bisschen recherchiert. Ich habe viele Erfahrungsberichte gelesen, die meist positiv waren. Häufig hat es keine langfristige Wirkung in Sachen Hautfarbe gezeigt, es ist jedoch möglich, dass sich die Haut ein wenig aufhellt. Aus diesem Grund werde ich sie nicht all zu häufig verwenden.

Meine Erfahrungen:
Ich habe mir die No.13 bestellt - die hellste Nuance und sie ist wirklich sehr hell, für jeden wirklich sehr hellen Typen geeignet. Die Cream kommt mit einem sehr praktischen Pumpspender, jedoch reicht für mich ein halber Pumpstoß. Meine Nuance hat einen leichten rosa Unterton, der nicht extrem stark ist. Ich würde sagen, dass die BB Cream aufjedenfall eher etwas für Leute mit trockener Haut ist. Sie betont die Hautschüppchen kaum und setzt sich zumindest bei mir nicht in den Fältchen ab. Der Geruch fällt einem auf - er ist nicht gerade dezent, jedoch verfliegt er recht schnell. Die Deckkraft der BB Cream ist schon eher in Foundation Nähe einzuordnen, sie deckt Rötungen und kleine Pickelchen ab. Sie hält mit Primer und Puder recht lange auf der Haut. Puder würde ich immer empfehlen, da es nach einiger Zeit zu einem Glänzen in der T-Zone kommt.
Habt ihr schon eine Asiatische BB Cream ausprobiert? Sogar die von Missha? Wie ist eure Meinung?

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Ich finde deinen Post sehr toll mit echt vielen Infos. Ebenso finde ich deinen Blog sehr schön gestaltet!
    Ich habe die Asiatische BB Cream noch nicht ausprobiert, aber nach deinen Erfahrungen her ist sie genau die richtige für mich.
    Ich habe ebenfalls eine sehr helle Haut die hin und wieder auch trocken ist, besonders im Winter ._.
    Die Cream werde ich mir gleich mal kaufen und ausprobieren. :)

    Würde mich sehr freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbei schauen würdest, da ich meinen Blog erst vor kurzem gestartet habe und mich sehr über Tipps oder einem Feedback freuen würde.

    Ich bin gespannt was du in Zukunft noch so alles schreibst hehe.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag
    Jelena <3

    http://jellyjelenaslife.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch ziemlich helle Haut und kenne das Problem wenn es um Makeup oder ähnliches geht. Schön, dass du endlich eine passende BB Cream gefunden hast!
    Liebe Grüße
    http://itsgoldie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hey, ich habe auch eine BB Cream aus Asien und ich möchte nichts anderes mehr benutzen, weil sie ein traum ist :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe noch nie Asiatische Kosmetik ausprobiert, also auch keine BB Cream, aber was du erzählt hast, hört sich eigentlich relativ gut an :)
    Auf meinen Blog läuft gerade eine Blog Vorstellung, vielleicht magst du ja mit machen?
    http://konfetti-katze.blogspot.de/2015/03/blogvorstellung-gefallig.html

    Liebe Grüße Sophie

    AntwortenLöschen
  5. Hey, danke für deinen Review. Habe noch nicht eine asiatische BB Cream ausprobiert, vielleicht sollte ich dies mal machen. :)
    Bei mir kann man 4 x 50€ Primark Gutscheine gewinnen. Wenn du Lust hast teilzunehmen, dann schau doch mal vorbei.
    http://amanda-jkr.blogspot.de/2015/03/primark-store-opening-kaiserslautern.html

    Liebe Grüße,
    Amanda Jennifer ♥

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Review hast du da geschrieben.
    Ich habe noch nie eine Asiatische BB-Creme probiert.

    Schönen Samstag.

    LG Jasmin von http://himbeertraum21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Klingt interessant und habe noch nie davon gehört! Schaue es mir mal näher an, vielleicht gibt's ja auch was in meinem Hautton^^
    xx Ama

    PHUCKITFASHION

    AntwortenLöschen
  8. Huhu, ich habe die Creme vor einiger Zeit erst bestellt nachdem sie bei einer Youtuberin immer wieder als Favorit auftauchte. Obwohl ich mich als helles Häutchen einstufe habe ich die dritte Nuance No. 23 und diese passt perfekt zu mir.
    Den "Bleicheffekt" kann ich nur bestätigen, nach zwei drei Mal Anwenden habe ich im gesamten ein helleres, einheitlicheres Hautbild bemerkt und Rötungen wurden verkleinert, sowie Unterlagerungen wirken unauffälliger. Eine Meinung dazu gebildet habe ich mir noch nicht, wie ich zu dem enthaltenen Bleichmittel stehe. Aber die gute Deckkraft, der hohe SPF und einfacher Auftrag haben mich überzeugt, weswegen ich die Creme noch eingehender testen werde. Noch habe ich nicht das passende Puder dazu gefunden.
    Lieben Gruß,
    Carina

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe sie auch. Bin aber nicht wirklich überzeugt. Das Ergebnis ist mehr schlecht als recht.
    Eigentlich steht sie bei mir nur im Regal, denn ich verwende sie nicht :)

    AntwortenLöschen
  10. Uij diese Creme nimmt mich schon eine Zeit lang wunder. Schöner und informativer Post. Danke.
    Liebste Grüsse
    Lyss

    AntwortenLöschen
  11. Hi Liz,
    du schreibst "Häufig hat es [Arbutin] keine langfristige Wirkung in Sachen Hautfarbe gezeigt, es ist jedoch möglich, dass sich die Haut ein wenig aufhellt. Aus diesem Grund werde ich sie nicht all zu häufig verwenden."

    Du hast nichts zu befürchten, denn Arbutin wird deine Haut nicht bleichen. Denn:
    Arbutin ist ein Naturprodukt, das u.a. aus den Blättern der Bärentraube oder Maulbeere (Morus Alba) gewonnen wird. Arbutin besitzt einen hohen Gehalt an Hydrochinon, das höchst effektiv wirkt:

    Hydrochinon stoppt die Produktion neuer Pigmentzellen, indem es das Melanin hemmt. Die Haut kann sich nicht mehr braun färben. Aber es ist nicht in der Lage, bereits entstandene Pigmentflecken zu entfernen!

    Wenn Pigmentflecken durch Hydrochinon nicht entfernt werden, wie wird die Haut dennoch „heller“? Zum Verständnis: Pigmentzellen haben eine Lebensdauer von ca. 6 Wochen, zerfallen und werden durch neue Zellen ersetzt. Wird ein Produkt mit Hydrochinon auf die Haut aufgetragen, werden einige Pigmentzellen in ihrer Entstehung gehemmt, während bereits entstandene Pigmentflecken mit der Zeit verblassen. So erhält die Haut im Laufe mehrerer Wochen ein ebenmäßigeres Aussehen. Das ist ein sehr langer Prozess, der nicht über Nacht vonstattengeht.

    Bei uns kannst du dir die Inhaltsstoffe gern einmal ansehen, denn wir haben die BB Cream nackig gemacht und erklären die Inhaltsstoffe:
    http://www.super-twins.de/2014/08/18/bb-creme-mit-lsf-missha-m-perfect-cover-bb-cream-50ml-no-13-spf-42/

    Wenn dich Arbutin und andere Weißmacher interessieren sollten, freuen wir uns, wenn du unseren ausführlichen Bericht darüber liest:
    http://www.super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-wei%C3%9Fmacher-die-garantiert-funktionieren/

    Vielleicht magst du nach unserer Review die BB Cream ein bisschen mehr ♡♡.

    Doppelt liebe Grüße, Annalena und Magdalena

    AntwortenLöschen
  12. Ich hatte lange Zeit diese BB Cream, allerdings eine Nuance dunkler (21). Hatte nie Probleme mit "aufhellender Haut" oder sonstigem, ich glaube dafür musst du auch wirklich viel Produkt nutzen. Ich mag dabei sehr den hohen LSF, mittlerweile benutze ich aber einen von Clinique und trage so meine anderen foundations auf^^
    Würde mir diese aber, wenn ich mal wieder lust hab, nachbestellen :)
    lg

    AntwortenLöschen