Ulric de Varens

09:43 Lisa 2 Comments

Welche Frau liebt Parfüm nicht?
Ich tue mich häufig schwer mit Düften. Viele sind zu stark und bringen mich zum niesen. So ist es schwer für mich eine Parfümarie zu betreten. Aus diesem Grund habe ich mich vor kurzem über ein Paket gefreut. Von Ulric de Varens:
Das Parfumhaus Ulric de Varens Paris ist einer der größten unabhängigen Parfumhersteller in Europa. Geschäftsführer Ulric Viellard gründete das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris im Jahre 1981 und verwirklichte sich seinen Traum, hochwertige Düfte in formschönen Verpackungen für jeden erschwinglich zu machen – eine Philosophie, die aufging.
Der Prozess der Duftkreation ist für Meister Viellard wie eine feine Recherche, bei der er sich auf die Suche nach etwas Neuem, Sinnlichem begibt, das Glücksmomente hervorruft. „Luxus muss nicht teuer sein”, erläutert auch der Geschäftsführer von Ulric de Varens Deutschland, Andreas Ehm, „denn seit 2006 gehört Ulric de Varens zu den erfolgreichsten Anbietern von Düften in den Drogeriemärkten.”
Für die Qualität seiner Parfumserien wurde das Unternehmen Ulric de Varens Paris mehrfach ausgezeichnet.



Der Duft mit Weißem Pfirsisch und Apfel, der durch Iris verstärkt wird, wirkt belebend. Seine Weiblichkeit erhält die Duftkomposition durch Amber und Vanille.

Ich finde den Geruch ansprechend. Er ist nicht so stark und riecht auch nicht aufdringlich. Der fruchtige Geruch ist da, aber ich hätte mir gewünscht, dass dieser ein wenig stärker wäre. Dennoch gefällt er mir recht gut.



Beginnend mit der Sanftheit des Pfirsichs und der Frische der Litschi entwickelt sich eine unwiderstehliche Komposition von Jasmin und Iris, die im Fond eine edle Sandelholznote hinterlässt.

Dies ist mein Favorit aus dem Paket. Der Flakon ist wirklich hübsch und der Duft riecht frisch mit einer leichten Note von Frucht. Er ist nicht so stechend wie manch anderer Geruch. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu schnuppern. Diesen Duft werde ich noch häufiger tragen.



DIVINE ISSIME präsentiert sich als blumig-süße Kreation mit einem sinnlichen Bouquet aus Orangenblüten, Jasmin, Patschuli und Tuberose in der Kopfnote, dem sich würzige Noten von rosa Pfeffer und Tonkabohne anschließen. Im Fond gesellt sich das warme Aroma von feiner Vanille dazu.

Auch dieser Flakon ist etwas ganz besonderes. Im Regal sieht dieser sehr dekorativ aus. Der Geruch sagt mir nicht zu, da ich diesen als recht stark deute. Aufdringlichkeit bei Parfüms ordne ich eher negativ ein.



Vanilla Darling duftet wie der Spaziergang durch einen blühenden Rosengarten und geht in feine Noten aus Karamell und Jasmin über. Warme Virginiazeder und Moschus vollenden den Vanille-Star der neuen Sexy Paradise-Serie

Leider überhaupt nicht mein Fall. Vanille Geruch ist nicht das, was ich am liebsten rieche. von Vanille muss ich häufig niesen. Aber mir gefällt der Flakon super gut, so kann man ihn immer in der Handtasche mitnehmen, ohne dass man Angst hat, dass dieser kaputt geht.

Kommentare:

  1. Die sollen ja auch recht günstig sein. Werde auf jeden Fall nach dem "Desire" schauen!

    AntwortenLöschen
  2. Das mini-Magic Parfüm verwende ich schon seit langem. Es ist so super günstig, riecht gut und die schlichte Verpackung ist super, weil sie in jede Handtasche passt. Bei den anderen sind ein paar dabei, die ich auch mal ausprobieren werde. Schöner Post :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen