Muffintime

06:59 Lisa 1 Comments

Gestern war ein wunderschöner Tag zum backen. Zumindest wollte ich mir einen schönen Tag zum backen machen. Die Wärme vom Ofen war zwar nicht sonderlich angenehm, aber schließlich wurde ich gut abgelenkt. Entschieden habe ich mich für Schoko-Bananen-Nuss Muffins.

Die Zutaten die man dafür benötigt wären:
225g Butter
3 Eier
225g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 reife Bananen
265g gemahlene Haselnüsse
300g Mehl
1 Pck. Backpulver
Zartbitter Schokolade


Zu allererst werden Butter, Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig gerührt. Die Bananen werden anschließend mit einer Gabel oder einem Löffel zerdrückt und untergehben. Anschließend vermischt man die Nüsse, das Mehl und das Backpulver, die danach zu den anderen Zutaten gegeben werden. Zu allerletzt habe ich eine halbe Tafel zartbitter Schokolade kleingehackt und ebenfalls in den Teig gemischt.
Der Teig wird in Muffinförmchen gefüllt und dann bei 180°C Umluft etwa 20 Minuten gebacken. Die Teigmenge reicht für 20 Muffins. So schmecken sie hauptsächlich nach Nuss mit einem Hauch von Banane. Vereinzelt schmeckt man die Schokolade heraus. Das war das erste Mal, dass ich das Rezept so benutze. Mit meiner Befürchtung, dass es zu süß wäre habe ich mich getäuscht. Nicht nur mir hat es geschmeckt. :)

1 Kommentar:

  1. huhu :)

    ich hab deinen blog gerade auf blog-zug.com entdeckt und folge
    dir jetzt auf GFC.
    vielleicht besuchst du mich ja auch mal?
    ich würde mich freuen!

    Lg, c.
    (a-lifestyle-like-mine.blogspot.com)

    AntwortenLöschen