Faber Castell

12:07 Lisa 0 Comments

Faber-Castell wurde im Jahre 1761 gegründet und ist eines der ältesten Unternehmen der Welt, das in der achten Generation im Besitz der Familie ist. Faber-Castell stellt heute über 2 Milliarden Blei und Farbstifte pro Jahr her und ist in über 120 Ländern vertreten, mit weltweit 14 Produktionsstätten und 23 Verbrauchsgesellschaften.Dazu gehört die Faber-Castell-Gesellschaft im brasilianischen São Carlos, die mit einer Produktion von 1,5 Mrd. Stiften pro Jahr die größte Farbstiftfabrik der Welt ist.
Zwei Bleistifte mit den Stärken H und 7B Die Stärke H steht für hart und ist besonders für geometrische und technische Zeichnungen geeignet. Die Stärke 7B steht für sehr weich, tiefenschwarz und ist für künstlerische Zwecke, Skizzen, Studien und Entwürfe geeignet.
Einen Bleistift Grip 2001 mit Noppen - liegt gut in der Hand und rutscht nicht Ist aus diesem Grund für Kinder z. B. für den Schulbedarf geeignet. Stärke 2=B und bedeutet weich, tonsatt, ist zum Freihandzeichnen und Schreiben geeignet.
Faber Castell Grip Finepen Farbfeinschreiber mit Gripgriff. Die ergonomische Dreikantform mit Noppen unterstützt automatisch die richtige Griffhaltung. Die lange und feine Spitze (0,4 mm) ist optimal geeignet für farbige Überschiften und Zeichnen mit Lineal und Schablone.
Einen Buntstift lila - Colour Grip 2001 mit Noppen - am Buntstiftende ist ein Feld in dem man seinen Namen eintragen kann. Besonders geeignet für Schulkinder, aber auch für das Zeichnen, Ausmalen und Makieren perfekt. Man kann auch, wenn man eine Zeichnung gemacht hat, mit Wasser drüber gehen, was eine hohe Farbbrillanz hervorruft.
Fineliner BROADPEN 1554 rot - seine 0,8 mm Linienbreite verspricht leichtes und gleichmäßiges Schreibvergnügen, das dank der metallgefassten Spitze lange anhält. Der Schaft ist im Transluzenten Design. Der Stift ist dokumentenecht, dadurch besonders für Unterschriften geeignet.
Gelroller Uni-Ball Fanthom in rot mit einer Strichstärke von 0,7 mm. Die Kappe hat einen Clip. Der Stift hat einen Kunststoff-Schaft. Schreiben - Radieren - Korrigieren - mit der Kappe kann das Geschriebene beliebig oft entfernt werden
Fazit, die Stifte von Faber Castell sind und bleiben qualitativ hervorragend. Für den Preis lohnt es sich aufjedenfall. Für die Schule, für die Uni oder einfach nur in der Freizeit. Es lohnt sich. Selbst mein Kater war begeistert.

0 Kommentare: